Zu Produktinformationen springen
1 von 29

subcultours

Cyanotypie-Workshop „Fotografieren ohne Kamera“ mit Alun in Porto, Portugal

Cyanotypie-Workshop „Fotografieren ohne Kamera“ mit Alun in Porto, Portugal

Normaler Preis $58.00 USD
Normaler Preis Verkaufspreis $58.00 USD
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Portugal

Der Cyanotypie-Workshop des Künstlers Alun ist eine umfassende Einführung in die Cyanotypie.

Am Ende des 4-stündigen Workshops wisst ihr, wie der gesamte Prozess abläuft.

Ihr lernt nicht nur eine neue kreative Fähigkeit, sondern könnt auch einige einzigartige Bilder und eine von euch selbst erstellte Tragetasche mit nach Hause nehmen.

Der Cyanotypie-Workshop beginnt bei Alun zu Hause.
Nach einer herzlichen Begrüßung beginnt ihr 1–1,5 Stunden mit der Arbeit, lernt über die Geschichte der Cyanotypie, ihre Chemie und Designaspekte, beschichtet etwas Papier und macht euer erstes Bild. 

Alun zeigt euch einige seiner eigenen Cyanotypie-Arbeiten, wie Bilder auf Papier, gefilzte Wandbehänge, gesteppte Stoffe, Seidenschals und Origami-Stücke, um euch Inspiration für die Verwendung von Cyanotypie zu geben. Dann bereitet ihr die Chemikalien vor und bemalt etwas Papier.

Nach dem ersten Teil im Haus des Künstlers geht ihr mit Alun für etwa 2,5 Stunden in den wunderschönen Parque de Cidade, um Bilder zu machen.

Am Ende kehrt ihr zu Alans Zuhause zurück, um die Veranstaltung noch einmal Revue passieren zu lassen, letzte Fragen zu stellen und euch zu verabschieden.

Über den Künstler
Alun fertigt seit über 20 Jahren Cyanotypien an. Er liebt die kreative Freiheit, ohne Kamera zu fotografieren und bei Sonnenschein (oder Wolken, Regen oder Eis) zu arbeiten.

Die Arbeit mit Cyanotypien hat ihn zu sehr unerwarteten Orten geführt, beispielsweise zur Zusammenarbeit mit "Philosophers of Memory".

In seinen Kunstwerken kombiniert Alun Cyanotypie mit Origami, Textilien und anderen Materialien.

Über den Cyanotypie-Prozess:
Eine Cyanotypie anzufertigen ist einfach, günstig und macht Spaß. Lasst euch nicht von den Chemikalien abschrecken (sie sind sehr sicher zu verarbeiten) oder einigen der komplexeren Rezepte und Anweisungen.

Zwei eisenbasierte Verbindungen (Eisen -Ammoniumcitrat und Kaliumferricyanid) werden jeweils in Wasser gelöst. Diese werden gemischt und ergeben zusammen eine lichtempfindliche Lösung.

Diese Lösung wird auf eine Oberfläche (meist Papier oder Textil) aufgetragen und getrocknet. Auf die Oberfläche werden Gegenstände oder ein Negativ gelegt und das Ganze mit ultraviolettem Licht bestrahlt. Die beste Quelle dafür ist die Sonne!

Ultraviolette Strahlen verwandeln die Ausgangschemikalien in dauerhaftes, unlösliches Berliner Blau.
Sobald die Belichtung abgeschlossen ist, werden nicht verwendete Chemikalien abgewaschen und das endgültige Bild ist fertig.

Alles Was Ihr Wissen Braucht für den Cyanotypie-Workshop „Fotografieren ohne Kamera“ mit Alun in Porto, Portugal:

Dauer des Workshops: 4 Stunden

Personenzahl: 2 - 8 Personen

Ort: Im Haus des Künstlers und draußen im wunderschönen Parque de Cidade in Porto, Portugal, oder Online.

Preis pro Person: 52 €; enthält alle Materialien und ein Informationsblatt; hausgemachte Kekse und alkoholfreie Getränke, um euch bei Laune zu halten.

Mindestvorlaufzeit: 7 Tage

Nächste Workshop-Termine: Montag bis Freitag, zwischen 9-17 Uhr, oder auf Anfrage.

Seht hier unseren subcultalk mit Alun!
Vollständige Details anzeigen